Shiatsu - Qi Gong

Andreas Crepax

Startseite  ●  Shiatsu  ●  Shiatsu

Shiatsu

Shiatsu (japanisch Fingerdruck) ist eine, auf den Grundlagen der traditionellen chinesischen Medinzin (TCM) basierende, komplementäre Behandlungsform, bei der durch gezielten Druck auf bestimmte Körperbereiche, die Lebensenergie (Qi oder Ki) in den Meridanen (Energiebahnen) zum Fließen gebracht wird. Dadurch wird ein Ausgleich erzielt, und tiefe Entspannung sowie tiefes Wohlbefinden stellen sich ein. Die Selbstheilungkräfte werden mobilisiert.

Shiatsu passt für jung und alt

Shiatsu 

  • ist für jedes Alter geeignet
  • sorgt für Energieausgleich
  • regt die Selbstheilungskräft an
  • erhält die Gesundheit
  • ist ein Bestandteil der Krankheitsprophylaxe

Durch gezielte, auf den Wissen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) beruhende, Berühungen, Akupunktmassagen, Dehnungen und Rotationen von Gelenken, wird Energie frei, welche anderswo im Körper gebraucht wird - ein Ausgeich findet statt. Blockaden können gelöst werden, der Heilungsprozess wird beschleunigt und traumatische Erlebnisse besser verarbeitet. Shiatsu ist eine ideale Grundlage zur Erhaltung der Gesundheit.

Wo wird Shiatsu angewand?

  • Körperlichen und seelischen Problemen
  • Verspannungen
  • Rücken- und Nackenproblemen
  • Schmerzen am Bewegungsapparat
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Chronische Erschöpfung, Depression
  • Schlafstörungen
  • Verdaungsprobleme
  • Stressbewätigung, Burnout
  • Wechsel- bzw. Menstruationsbeschwerden

Shiatsu bildet keinen Ersatz zu medizinischen Untersuchungen und Behandlungen, sehr wohl aber einen äusserts effektiven, komplementären Ansatz in der Begleitung von Menschen und in der Gesundheitsvorsorge.

Eine Shiatsubehandlung wird am bekleidet Körper durchgeführt, am besten in bequemer Kleidung auf einer weichen Matte. Dauer ca. 50 Minunten.

Meine weiteren Shiatsu Angebote: